Vienna Autoshow will Optimismus versprühen - OneTarif

Vienna Autoshow will Optimismus versprühen

Wien (pte/13.01.2010/16:10) - Von 14. bis 17. Jänner 2010 steht die fünfte Ausgabe der Vienna Autoshow in den Hallen C und D auf dem Programm. Nach einem schwierigen Jahr 2009 hofft die Automobilbranche, im kommenden Jahr wieder Anschluss zu finden, denn auf die Hersteller wartet in den nächsten Jahren ein schwieriger Spagat. Einerseits müssen kostenintensive Entwicklungen wie das Elektroauto, das erst in 20 Jahren Gewinne abwerfen wird, vorangetrieben werden. Andererseits müssen auch die konventionellen Systeme weiter optimiert werden (pressetext berichtete: http://www.pressetext.at/news/090928009/).

vienna-autoshow-will-optimismus-verspruehenBei Österreichs größtem Automobilsalon, veranstaltet von Reed Exhibitions Messe Wien und dem Verband der österreichischen Automobilimporteure, präsentieren einige Marken ihre neuesten Modelle und versuchen dabei, Optimismus auszustrahlen. Insgesamt sind rund 300 Modellneuheiten und Neuwagen von 31 Automobilmarken vor Ort. Zusätzlich stellen in einem Teil der Halle B Hersteller und Anbieter von automotiven Produkten ihre aktuellen Sortimente vor.

"Kunst voraus zu sein"

Unter dem Motto "Die Kunst voraus zu sein" feiert die Marke Audi bei der Vienna Autoshow 2010 die Europa-Premiere des neuen Audi A8. Chevrolet hingegen präsentiert erstmals in Österreich das neue Kleinwagenmodell Chevrolet Spark. Citroen stellt im Rahmen einer Österreich-Premiere den neuen Citroen C3 vor, der ab März erhältlich sein wird. Erstmals in Österreich zu sehen ist auch der neue Ford Focus ECOnetic II, außerdem zeigt Ford eine Designstudie zum neuen Ford C-Max.

Hyundai stellt den neuen Crossover ix35 als Nachfolgemodell des Tucson vor. Mit dem Quattroporte Sport GTS feiert Maserati im Rahmen der Vienna Autoshow 2010 ebenfalls eine Österreich-Premiere. Mercedes-Benz zeigt erstmals in Österreich den Mercedes-Benz SLS AMG. Peugeot präsentiert dem heimischen Publikum erstmals das neue Sportcoupé Peugeot RCZ. Die Österreich-Premiere des 450 PS starken 911 GT3 RS startet Porsche in der Messe Wien.

Renault bringt erstmals in Österreich die ab Mitte 2010 erhältliche Kompaktlimousine Fluence und liefert mit dem Kangoo Z.E. Concept einen Ausblick auf sein erstes Elektroauto. Als Startschuss zur Markteinführung stellt Skoda den Superb Combi vor. Subaru zeigt den neuen Legacy, der als Limousine oder als Touring Wagon erhältlich ist. Gleich drei Österreich-Premieren feiert Volvo: den Volvo C30 mit neuem Frontdesign, den neuen Volvo C70 und den Crossover Volvo XC60 erstmals im Rdesign.

Sonderschau Motorrad

Erstmals ist im Rahmen der Vienna Autoshow die "Sonderschau Motorrad" zu sehen. In der Halle C werden auf einer Fläche von mehr als 600 Quadratmetern die neuesten Motorräder von 15 Marken vorgeführt. Gleichzeitig mit der Vienna Autoshow findet auch die Ferienmesse Wien statt (pressetext berichtete: http://www.pressetext.at/news/100112029/).

Sie sind hier:  Startseite Aktuelle Nachrichten Vienna Autoshow will Optimismus versprühen