Spätzünder: Honda entdeckt Liebe zu Elektroauto - OneTarif

Spätzünder: Honda entdeckt Liebe zu Elektroauto

Wako (pte/20.07.2010/13:15) - Honda hat für 2012 ein reines Elektroauto angekündigt. Die Fahrt in die grüne Zukunft will der Autohersteller zudem mit einem neuen Hybrid-Modell sowie einem elektrischen Fahrradmodell ermöglichen. Das gab der zweitgrößte japanische Autokonzern heute, Dienstag, bekannt.

Honda Civic: Neues Hybrid-Modell in Aussicht (Foto: honda.com)Branche im Elektrorausch

Mit seiner neu entdeckten Liebe für Elektroautos steht Honda aber nicht allein da. Denn auch VW und BMW wollen ab 2013 mit eigenen Elektromodellen den Markt erobern. "Im Gegensatz zur Hybrid-Entwicklung, die etwa von den deutschen Herstellern links liegen gelassen wurde, bewegt sich beim Thema Elektroauto die gesamte Branche in eine Richtung", kommentiert oekom-research-Analyst Till Jung http://www.oekom-research.de im Gespräch mit pressetext.

Die Marktanteil-Prognosen sind allerdings bescheiden. So rechnet VW-Chef Martin Winterkorn aktuell damit, dass Elektrofahrzeuge 2018 gerade einmal drei Prozent des gesamten Konzern-Absatzes ausmachen werden. Und auch Honda-CEO Takanobu Ito stellte bei der heutigen Präsentation einen funktionierenden Massenmarkt erst in 20 bis 30 Jahren in Aussicht.

"Dass man mit Elektroautos nicht sofort den Massenmarkt aufrollen kann, ist allen Herstellern klar. Jetzt geht es darum, wichtige erste Erfahrungen zu sammeln, zumal es schon ein Unterschied macht, ob man mit 50 Testfahrzeugen oder einer Serienproduktion experimentiert", meint Jung.

Umdenken gefragt

Elektromobilität gilt vor allem für Städte als erfolgsversprechende Zukunftsvariante, zumal bereits mit den jetzigen Reichweiten rund 90 Prozent des täglichen Autobedarfs abgedeckt werden können. Dazu ist aber ein Umdenken von Konsumenten und entsprechendes Marketing von Autobauerseite erforderlich. "Es müsste das Bewusstsein geschärft werden, dass ein Auto vor allem die täglichen Erfordernisse erfüllen soll und nicht primär da ist, um einmal im Jahr eine weite Strecke in den Urlaub zu fahren", ist Jung im pressetext-Interview überzeugt.

Als Vordenker in Sachen Hybrid und Elektro gilt derzeit Honda-Konkurrent Nissan, der von einem globalen Marktanteil der Elektroautos von zehn Prozent bis 2020 ausgeht. Zur Untermauerung der These wird Nissan zusammen mit Renault noch in diesem Jahr in Japan, den USA und Europa mit einem reinen Elektrofahrzeug mit Lithium-Ionen-Akku aufwarten. Ob das schnelle Agieren den beiden Autoherstellern auch langfristig einen Vorteil verschafft, bleibt abzuwarten.

Aber auch Toyota, Japans Nr. 1 unter den Autoherstellern, hat Honda durch den großen Erfolg seines Hybrid-Modells Prius zu denken gegeben. In den USA wurde der Prius etwa sechs Mal so oft verkauft wie Hondas eigenes Hybridmodell Prius. Ein ebenfalls mit Lithium-Ionen-Akku ausgestatter neuer Hybrid-Civic, der für 2011 geplant ist, soll dieses Ungleichgewicht auf dem Markt wettmachen.

(Ende)

[ Quelle: http://pressetext.com/news/100720027/ ]
Fotohinweis: Honda Civic: Neues Hybrid-Modell in Aussicht (Foto: honda.com)

Sie sind hier:  Startseite Aktuelle Nachrichten Spätzünder: Honda entdeckt Liebe zu Elektroauto